Prinzessinnenjungs.pdf

Prinzessinnenjungs

Jungs sind wild, sollen nicht weinen und tragen keine Röcke: männliche Geschlechtsnormierung hält sich hartnäckig. Und richtet Schaden an bei Jungs. Wenn der eigene Sohn nämlich ein rosa Fahrrad haben möchte, kaufen es die Eltern aus Angst vor Mobbing nicht.Der Feminist, Journalist und Vater Nils Pickert schreibt für Eltern das Buch gegen Geschlechterklischees in der Erziehung ihrer Söhne. Er zeigt, wo diese Männlichkeits-Normierung beim Spielzeugkauf, auf dem Schulhof und im Gefühlsleben stattfindet und wie sie Jungen in ihrer Entfaltung hemmt. Pickert schildert, wie sehr viele Jungen Fürsorglichkeit und Puppen lieben – und brauchen. Mit Leidenschaft setzt er sich ein für die Verabschiedung jeglicher Rollenzuweisungen und für eine unendliche Vielfalt an Wegen, vom Jungen zum Mann zu werden. Mit vielen Hinweisen und konkreten Tipps, wie Eltern ihre Söhne dabei begleiten können.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 5.52 MB
ISBN 9783407865878
AUTOR Nils Pickert
DATEINAME Prinzessinnenjungs.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 03/04/2020

Wir haben feste Erwartungen an die Geschlechterrollen, die Jungen zu erfüllen haben. Noch immer sollen sie stark sein, ab einem gewissen Alter lieber nicht mehr weinen und keine Röcke tragen. Der Feminist, Journalist und Vater Nils Pickert hat ein leidenschaftliches, gedanklich präzises und berührendes Plädoyer für die Freiheit von Geschlechterrollen in der Erziehung unserer Söhne