Der EU-Beitritt der Türkei: Auswirkungen auf Mitteleuropa und den /.pdf

Der EU-Beitritt der Türkei: Auswirkungen auf Mitteleuropa und den /

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Regionalgeographie, Note: 1,7, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Geographisches Institut), Veranstaltung: Regionale Geographie Südosteuropas, 35 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Gehört die Türkei zu Europa? Diese Frage beschäftigt derzeit nicht nur diePolitiker aller europäischen Länder, sondern wird auch intensiv in allengesellschaftlichen Schichten der europäischen Bevölkerung diskutiert.Am 3. Oktober begannen offiziell die Beitrittsverhandlungen zwischen derEuropäischen Union und der Türkei. Die Debatte ob und wann ein Beitrittstattfinden soll, wird begleitet von zahlreichen Streitigkeiten zwischenBefürwortern und Gegnern. Ein viel zitiertes Argument seitens der Skeptikerbezieht sich auf die herrschenden kulturellen Unterschiede zwischen Europaund der Türkei und sehen keine Aussicht auf eine erfolgreiche politischeIntegration. Demgegenüber verweisen die Befürworter auf die zentrale Rolleder Türkei die die europäische Geschichte maßgeblich mitgestaltet hat. Mitder Integration eines islamischen aber demokratisch-laizistischen Staateswürde eine Vorbildfunktion für die übrige islamische Welt konzipiert werdenund dadurch ein gemäßigteres Klima zwischen der westlichen Welt undder islamischen Welt entstehen.Die Vielschichtigkeit dieser Debatte zeigt, wie kompliziert die Frage nacheiner eventuellen Mitgliedschaft der Türkei ist. Beide Lager scheinenGefahren aber auch Chancen zu sehen und so stellt sich die Frage dervorliegenden Arbeit, welche Konsequenzen ein EU-Beitritt der Türkei habenkönnte. Dabei stellt sich die Frage für Mitteleuropa, welches in dieser Arbeitmit der EU gleichgesetzt wird. Kann die EU ein so armes und großes Landwirtschaftlich überhaupt verkraften? Und wie verändern sich dieinstitutionellen Konstellationen der EU?Doch reicht es bei weitem nicht, ausschließlich die Auswirkungen auf diederzeitige Europäische Union zu betrachten. Die Türkei stellt auch ingeographischer Hinsicht ein Bindeglied zwischen Ost und West dar. WelcheAuswirkungen also gäbe es weiterhin für den Westlichen Balkan?Für Beide, EU und dem Westlichen Balkan werden im Laufe dieser Arbeitjeweils differenzierte Sichtweisen von positiver als auch von negativer Seiteaufgezeigt und analysiert.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 9.99 MB
ISBN 9783640282876
AUTOR Anna Trinks
DATEINAME Der EU-Beitritt der Türkei: Auswirkungen auf Mitteleuropa und den /.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 07/02/2020

Unter diesem Präsidenten und unter den heutigen Bedingungen ist ein EU-Beitritt der Türkei nicht möglich. Die Türkei hält ohne jeden Zweifel die Kopenhagener Kriterien, deren Umsetzung ja Ein Jahr Flüchtlingsdeal mit der Türkei: die Bilanz ... Andererseits kann er aus dem Dauerclinch innenpolitisches Kapital schlagen. In der Türkei ist die Hoffnung auf und damit auch der Wunsch nach einem …