Vergängliche Kunst und fortwährende Macht.pdf

Vergängliche Kunst und fortwährende Macht

Der Habsburger Ernst von Österreich (1553–1595), zweiter Sohn Kaiser Maximilians II., wurde 1593 zum Statthalter der Spanischen Niederlande ernannt. Der Erzherzog erreichte seine neue Residenzstadt Brüssel am 30. Januar 1594, wo er mit dem triumphalen Einzug der Blijde Inkomst – dem traditionellen »fröhlichen Einzug« – begrüßt wurde

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 7.88 MB
ISBN 9783942919067
AUTOR Ivo Raband
DATEINAME Vergängliche Kunst und fortwährende Macht.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 02/05/2020

Doch hier kommt das Zeitmoment, die Vergänglichkeit mit ins Spiel; nicht nur Menschen, ... Doch nichts an ihren Werken macht einen ausgesprochen bewegten ... Wir haben keine Kunst des Leidens vor Augen, die uns in einen depressiven Sog ... als natürlicher Bestandteil des fortwährenden Verwandlungsprozesses der ... DER ÖFFENTLICHKEIT — VON DEN FREUNDEN HAUS DER KUNST: Theaster ... das Zentrum der päpstlichen Macht, auf Medaillen fortwährend verbildlicht.