Studentisches Wohnen im Passivhaus.pdf

Studentisches Wohnen im Passivhaus

Studentisches Wohnen - das ist geprägt durch Suche nach günstigem Wohnraum, oft einhergehend mit der Gründung des ersten eigenen Haushalts. Gedanken zu Energieeffizienz spielen dabei eher eine untergeordnete Rolle. Im Wettbewerb zum öffentlichen Wohnungsmarkt stehen hier Studentenwohnheime. Da dort aufgrund der hohen Fluktuation und dem damit verbundenen Verwaltungsaufwand Verbrauchskosten für Wärme und Strom häufig pauschal abgerechnet werden, spielt der Energieverbrauch eine wichtige Rolle, um attraktive Warmmieten anbieten zu können. Vor diesem Hintergrund entschieden einige Betreiber ihre Wohnheime als Passivhaus auszuführen, d.h. den Energiebedarf der Raumheizung drastisch zu reduzieren. In der Arbeit wird die Nutzungsart Studentisches Wohnen charakterisiert und die untersuchten Objekte mit ihren Planungsdaten vorgestellt - als Basis für die folgende messdatengestützte Untersuchung über mehrere Jahre. Dabei wird neben der technischen Analyse auch die Interaktion zwischen Gebäude und Nutzer beleuchtet. Die Erkenntnisse des realen Betriebs bilden zusammen mit der Untersuchung des Nutzerverhaltens die Grundlage für für simulationsgestützte Analysen.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 5.19 MB
ISBN 9783838125299
AUTOR Peter Engelmann
DATEINAME Studentisches Wohnen im Passivhaus.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 04/04/2020

Unser interdisziplinäres Team setzt sich zusammen aus Architekten, Ingenieuren, Technikern, Kaufleuten, Bauzeichnern, studentischen Mitarbeitern und Azubis. Eine stets bunte Mischung aus langjährigen Erfahrungen und frischen Ideen hat uns in den letzten 20 Jahren zu dem gemacht was wir heute sind - solide, vielseitig und innovativ. Projekte: Wohnen und Leben | TeGa-Plan