Yoga traumasensitiv unterrichten.pdf

Yoga traumasensitiv unterrichten

Dagmar Härle richtet sich mit ihrem Buch über Traumasensitives Yoga (TSY) zur Affektregulation, Körperwahrnehmung und Selbstwirksamkeit an• Therapeuten, die mit TSY ihr Repertoire erweitern und traumatisierten Menschen professionelle Hilfe anbieten möchten,• Traumatherapeuten, die TSY in der Einzeltherapie anwenden und in Gruppen unterrichten wollen,• Yogalehrer, die ihren Yoga-Stil den Bedürfnissen traumatisierter Menschen anpassen möchten,• Physio- und Ergotherapeuten, die TSY als Bewegungs- und Stabilisierungstherapie anbieten.Nur klare Übungsanleitungen geben Kursteilnehmern und Klienten ausreichend Sicherheit, eigene Entscheidungen zu treffen und die angebotenen Wahlmöglichkeiten nutzen zu können. Im Praxisteil präsentiert Dagmar Härle deshalb u.a.• die zentralen Prämissen des TSY mit konkreten Anwendungsbeispielen,• eine Fülle von Übungsmöglichkeiten und -varianten mit einladenden und offenen Formulierungen,• ausführliche Anleitungen zur traumasensitiven sprachlichen Ausgestaltung und Anpassung derInstruktionen an die Bedürfnisse der Klienten,• Anregungen, wie sich ein TSY-Kurs Schritt für Schritt aufbauen lässt,• Beispiele für ein achtwöchiges Kursprogramm für unterschiedliche Zielgruppen.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.97 MB
ISBN 9783893346349
AUTOR Dagmar Harle
DATEINAME Yoga traumasensitiv unterrichten.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 04/04/2020

Weiterbildungen - Dagmar Härle: Advanced Trainining / 3 ... Vorraussetzung für die Teilnahme und den Erhalt des Abschlusszertifikates TSY Practitioner ist die Teilnahme an der aus 2 Modulen bestehenden Weiterbildung in Traumasensitivem Yoga (Basis- und Intermediate-Training). Herzlich willkommen sind auch Diejenigen, die an anderen Instituten das Basis und Intermediate-Training absolviert haben.