Und was, wenn alle merken, dass ich gar nichts kann?.pdf

Und was, wenn alle merken, dass ich gar nichts kann?

Warum so viele Menschen ihre Fähigkeiten unterschätzen - das Impostor-PhänomenSo viele Menschen wissen nicht, wie großartig sie eigentlich sind. Allen Gegenbeweisen zum Trotz haben sie permanent das Gefühl, Versager zu sein. Sie sind felsenfest davon überzeugt, dass ihre Erfolge nichts mit ihren Fähigkeiten zu tun haben, sondern lediglich Zufallsprodukte sind. Diesen Zustand nennt man Impostor-Phänomen.Doch nicht genug damit, dass sich die Betroffenen für Hochstapler halten, die Kompetenz nur vortäuschen. Sie leben auch in der ständigen Angst, dass herauskommen könnte, dass sie gar nichts können. Und das, obwohl sie eigentlich intelligent, gut ausgebildet und hoch motiviert sind.Wissenschaftlich fundiert und zugleich durch viele Beispiele untermauert beschreibt Sabine Magnet das Impostor-Phänomen in all seinen unterschiedlichen Ausprägungen und Facetten. Anschaulich und unterhaltsam erklärt sie, woher die Angst, nicht gut genug zu sein, kommt, und zeigt Lösungswege auf, wie man trotz des Gefühls, eine Mogelpackung zu sein, gut durchs Leben kommt.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.97 MB
ISBN 9783868828498
AUTOR Sabine Magnet
DATEINAME Und was, wenn alle merken, dass ich gar nichts kann?.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 09/01/2020

Job: Ich kann eigentlich nichts - wie fliege ich im Job ... Trotzdem zweifle ich an meinen Fähigkeiten und habe ich manchmal das Gefühl, meine Kunden und Kollegen würden irgendwann merken, dass ich eigentlich gar nichts kann. Dass alles nur Fake und Und was, wenn alle merken, dass ich gar nichts kann?: Über ...