Tizian.pdf

Tizian

Tizian (um 1488/90 – 1576) gilt im Künstlerdreigestirn der italienischen Renaissance neben Raphael und Michelangelo als unvergleichlicher Meister der Farbe. Zu seinen Hauptwerken gehören bedeutende Historiengemälde, Sakralbilder, hintergründig-heitere Allegorien und zahlreiche Porträts von prominenten Auftraggebern wie vor allem Kaiser Karl V. und dessen Sohn Philipp II. Wilhelm Schlink stellt in diesem Band das Leben und Werk des vielseitigen und stolzen Malerfürsten vor, der die venezianische Kunst zu höchstem Ruhm brachte. Tizian gilt im Künstlerdreigestirn der italienischen Renaissance neben Raphael und Michelangelo als der große Kolorist und sinnenfrohe Maler weiblicher Schönheit. Im engen Verkehr mit Kaiser Karl V. und dessen Sohn Philipp von Spanien entwickelte er sich aber auch zu einem loyalen Gestalter habsburgischer Selbstdarstellung und der Konfessionalisierung Spaniens. Tizians Schaffen begleitete sieben Jahrzehnte europäischer Kunstgeschichte

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 6.34 MB
ISBN 9783406568831
AUTOR Wilhelm Schlink
DATEINAME Tizian.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 03/06/2020

Betrieb der Datenbank TIZIAN / Anwendersupport. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) betreibt die bayernweite Software TIZIAN und TIZIAN mobil für die Veterinär-, Lebensmittel- und Futtermittelüberwachung, die mit Schnittstellen zu weiteren für den Verbraucherschutz wichtigen EDV-Systemen verknüpft ist