Tendenzen der bundesdeutschen Printwerbung von 1983 bis 1990.pdf

Tendenzen der bundesdeutschen Printwerbung von 1983 bis 1990

Anzeigen und Plakate gehören zu den visuellen «Phänomenen» unserer Epoche. Im internationalen Vergleich war der dominierende Anteil der bundesdeutschen Printwerbung lange Zeit weitgehend bestimmt von einem nur mittelmäßigen Niveau. Erst in den achtziger Jahren begann sich zunehmend eine Bildsprache durchzusetzen, die bestrebt war, einem sich verändernden Bewußtsein und wachsenden Ansprüchen gerecht zu werden und damit in der täglichen Bilderflut durch optische Signale zu bestehen. Das vorliegende Buch versucht, diese Tendenzen in der bundesdeutschen Printwerbung anhand ausgewählter Beispiele aufzuzeigen und die Hintergründe sowie Parallelen zu anderen Bildformen zu beschreiben.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.72 MB
ISBN 9783631457658
AUTOR Gabriela Rieck
DATEINAME Tendenzen der bundesdeutschen Printwerbung von 1983 bis 1990.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/05/2020

Im Juli 1990 wurden im Zuge der deutschen Wiedervereinigung organisatorische Maßnahmen zur Überführung des DDR-Spitzensports in den bundesdeutschen Sportapparat eingeleitet. Der Niedergang des Spitzensportsystems der DDR ohne die begleitenden gesellschaftlichen Rahmenbedingungen war abzusehen. Die deutschen Parteien seit 1945 | Parteien in Deutschland ... Die deutschen Parteien seit 1945 Nach dem Zweiten Weltkrieg begann in Deutschland der Aufbau des Parteiensystems, das neben Konstanten aus der Weimarer Republik auch von neuen Entwicklungen geprägt ist.