Sinnloser Sang.pdf

Sinnloser Sang

Die vorliegende Auswahl der frühen Gedichte wurde von Alfred Kittner zusammengestellt und bildet den ersten Teil der Sammlung Alfred Margul-Sperber: Geheimnis und Verzicht. Das lyrische Werk in Auswahl, Bukarest 1975. Um Überschneidungen mit der gleichzeitig erschienenen Werkauswahl von Peter Motzan Alfred Margul-Sperber: Ins Leere gesprochen. Ausgewählte Gedichte (Texte aus der Bukowina, Bd. 12) zu vermeiden, wurden vierzehn Gedichte nicht abgedruckt.Alfred Sperber, der aus Storojinetz, bei Czernowitz, gewissenhafter die Interessen der deutschen Kultur betreut, als es im Raum zwischen Berlin und Wien geschieht.Karl KrausMein Wunsch ging nicht dahin, daß mich einst Professoren rühmend nennen

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.47 MB
ISBN 9783890867656
AUTOR Alfred Margul-Sperber
DATEINAME Sinnloser Sang.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 01/05/2020

Er besteht aus einer mehr oder minder sinnlosen Folge von Wörtern, oft auch nur aus wortähnlichen Silbenfolgen. Ein bekanntes Beispiel dafür ist das „lateinische“ Lorem ipsum. Komponisten von Liedern benutzen Blindtexte beim Komponieren von Melodien und singen diese, bevor der Liedtext gedichtet wird. Duden | sinnlos | Rechtschreibung, Bedeutung, Definition ...