Pnictogene: Elemente der fünften Hauptgruppe.pdf

Pnictogene: Elemente der fünften Hauptgruppe

Dieses Essential gibt Ihnen eine kompakte, aber umfassende Übersicht über die Pnictogene, diese vielseitigen Elemente, die in zahlreichen Oxidationsstufen auftreten können und deren Charakter von nichtmetallisch (Stickstoff, teilweise auch Phosphor) über halbmetallisch (Arsen, Antimon) bis metallisch (Bismut und Ununpentium) reicht. Es gibt zahlreiche Anwendungen, von denen hier über die Wichtigsten berichtet wird. Die Kenntnis über einige der Elemente reicht schon weit zurück: Antimon ist seit einigen tausend Jahren bekannt, Arsen seit etwa 800, Phosphor seit 350 und Stickstoff und Bismut auch schon seit 250 Jahren. Selbst Ununpentium ist in seinen Grundzügen seit zehn Jahren beschrieben. Eine offensichtlich ziemlich alte Elementenfamilie also? Keineswegs. Ständig erhalten die Forscher und Anwender neue Ergebnisse.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.69 MB
ISBN 9783658108038
AUTOR Hermann Sicius
DATEINAME Pnictogene: Elemente der fünften Hauptgruppe.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 02/01/2020

Wenn Lithium ein Elektron abgibt hat es dieselbe Elektronenzahl wie Helium. Man sagt:"Lithium erreicht durch Abgabe eines Elektrons den Edelgaszustand von Helium". Wenn Magnesium zwei Elektronen abgibt hat es dieselbe Elektronenzahl wie Neon. Man sagt:"Beryllium erreicht durch Abgabe von 2 Elektronen den Edelgaszustand von Neon".