McCay.pdf

McCay

Winsor McCay revolutionierte mit Little Nemo, der ab 1905 auf den Sonntagseiten des New York Herald erschien, das Medium Comic. Der kleine Nemo erlebte in seinen Träumen nicht nur die fantasievollsten Abenteuer, sondern McCay experimentierte mit Farben, Formen, Erzählebenen und Seitenarchitektur wie kein anderer.Thierry Smolderen ergründete das spannende Leben McCays zunächst in einem fiktionalisierten Roman, während der Zeichner Jean-Philippe Bramanti an einem Projekt über Little Nemo arbeitet. Als die beiden sich kennen lernten entstand McCay in dem der Künstler und seine Figur zueinander finden.Im August 2019 würde der Zeichner seinen 150. Geburtstag feiern.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 8.37 MB
ISBN 9783551733641
AUTOR Thierry Smolderen, Jean-Philippe Bramanti
DATEINAME McCay.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 04/01/2020

Winsor McCay, Writer: Gertie the Dinosaur. Like many pioneers, the work of 'Winsor McCay' has been largely superseded by successors such as Walt Disney and Max Fleischer but he more than earns a place in film history for being the American cinema's first great cartoon animator. He started out as a newspaper cartoonist, achieving a national reputation for his strips 'Little …