Max Weber-Handbuch.pdf

Max Weber-Handbuch

Max Weber, einer der Begründer der modernen Soziologie, feiert im April 2014 seinen 150. Geburtstag. Weber hat ebenfalls ökonomische, historische, rechts- und religionswissenschaftliche Werke verfasst und wird - neben der Soziologie - in allen Geistes- und Kulturwissenschaften breit rezipiert. Auch etliche von Weber geprägte Begriffe haben in den verschiedensten Bereichen ein vielfältiges Echo gefunden (z.B. Askese, Charisma, Entzauberung, Gesinnungsethik, Verantwortungsethik, Wertfreiheit etc.) - diese Begriffe werden im zweiten Teil des Handbuchs erklärt. Es setzt ein mit einem Kapitel über Leben und historischen Kontext. Der Hauptteil präsentiert alle Werke Webers sowie alle relevanten Werkgruppen. Ein Schlussteil diskutiert, in welchen Bereichen das Werk Webers heute noch aktuell ist (Arbeit, Säkularisierung, Bürgerlichkeit etc.).Verkaufsargumente:- Max Weber hat mit seinen Werken (zu Religion, Ökonomie, Rechts- und Kulturgeschichte etc.) etliche Disziplinen beeinflusst und wirkmächtige Begriffe geprägt.- 2014 jährt sich zum 150. Mal sein Geburtstag- Konkurrenzloser Überblick über Werk und Rezeption sowie über die zentralen Begriffe

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 3.42 MB
ISBN 9783476024329
AUTOR none
DATEINAME Max Weber-Handbuch.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 06/02/2020

Max Weber, einer der Begründer der modernen Soziologie, hat ebenfalls ökonomische, historische, rechts- und religionswissenschaftliche Werke verfasst und wird – neben der Soziologie – in allen Geistes- und Kulturwissenschaften breit rezipiert. Max Weber – Wikipedia