Kunst und Frömmigkeit in Göttingen.pdf

Kunst und Frömmigkeit in Göttingen

Die Stadt Göttingen besitzt eine beachtliche Zahl an Altarretabeln des späten Mittelalters, die zum Teil von hochqualitätvollem und ikonographisch exzeptionellem Rang sind. Einige der Werke befinden sich noch heute an ihrem ursprünglichen Aufstellungsort. Der vorliegende Aufsatzband, basierend auf einer vielbeachteten Vorlesungsreihe, stellt sämtliche vollständig oder größtenteils erhaltene Altarbilder vor. Sie umfassen den Zeitraum vom ausgehenden 14. bis zum frühen 16. Jahrhundert. Neben hochkarätigen Einzelbeiträgen umfasst das Werk einen aufwendigen Farbteil, der diese bisher zum Teil noch nicht publizierten Altarbilder ¬ detaillreich und vollständig zeigt. Das Buch bietet somit Grundlagenwerk und lenkt den Blick auf eine Kunstregion, deren spätmittelalterliche Kulturschätze des bisher wenig beachtet wurden.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 3.57 MB
ISBN 9783422070899
AUTOR none
DATEINAME Kunst und Frömmigkeit in Göttingen.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 05/03/2020

Künstlerhaus Göttingen 5.4.2020 Da Sie uns leider nicht besuchen können, haben wir für Sie auf die Schnelle einen kleinen Rundgang durch das Haus erstellt. In der Oberen Galerie können Sie noch die Ausstellung „time patterns“ von Frauke Eckhardt und Gertrud Riethmüller sehen (leider nicht hören). Kunst und Frömmigkeit in Göttingen: …