Ökostädte.pdf

Ökostädte

Im Jahr 2008 hat die Welt einen zwar unsichtbaren, aber bedeutsamen Meilenstein erreicht: Zum ersten mal in der Geschichte leben mehr als die Hälfte der Menschheit in städtischen Gebieten. Bis 2030 wir diese Zahl auf nahezu fünf Milliarden anschwellen. Die Zukunft der Menschheit selbst wird im hohem Maße von Entscheidungen abhängig sein, die heute, in Vorbereitung auf dieses Wachstum, getroffen werden (UNFPA 2007:1). Aus diesem und weiteren Gründen ist es unbedingt nötig die Städte der Zukunft und der Gegenwart lebenswerter und nachhaltiger zu gestalten. Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema der nachhaltigen Städte. Dazu wird eine indikatorbasierte Methodik - aus ökologischer und sozialer Perspektive - angewendet, um Städte einer Bewertung, ob diese nachhaltig agieren, zu unterziehen. Die erhaltenen Ergebnisse geben jedoch keinen befriedigenden Ausblick auf diese sogenannten Ökostädte. Gute ökologisch-nachhaltige Ergebnisse wurden nur in einigen wenigen Indikatoren wie Energie, Mobilität/Verkehr und Freiflächen erzielt.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 7.98 MB
ISBN 9783639728842
AUTOR Roland Fersterer
DATEINAME Ökostädte.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 05/04/2020

Auch für Deutschland wären Ökostädte keine schlechte Idee. In München erreichte die Konzentration der lungenschädlichen Stickoxide 2015 im Jahresmittel 84 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft, das TV-Tipp: ZDF-Dokumentation Ökostädte In einem sind sich viele Experten einig: Die Städte der Zukunft müssen Ökostädte sein - also effizient gebaut, auf energetische Selbstversorgung ausgerichtet und mit klimaneutralen Fortbewegungsmitteln ausgestattet. Diese Herausforderung betrifft kein anderes Land so sehr wie China. Allein in Shanghai werden in wenigen Jahren 40 Millionen