Halle im Wandel.pdf

Halle im Wandel

Dieser Fotoband zeigt an ausgewählten Beispielen den Wandel im Stadtbild, den die alte Salz- und Handelsstadt Halle in den letzten zehn bis fünfzehn Jahren erlebt hat. In den 90er-Jahren waren die Hallenser von Optimismus und Aufbauwillen motiviert: Die einstweilige Diva in Grau sollte ihr Aussehen nach der politischen Wende 1989 ändern. Bröckelnde Fassaden hinter grünen Fangnetzen bestimmten zunächst ganze Straßenzüge. In manchen Fällen gelang es, Investoren und Architekten für anspruchsvolle städtebauliche Lösungen zu gewinnen und eine ansehnliche Symbiose von historisch Gewachsenem und modernem Lebensgefühl zu schaffen. Wenn der Begriff von blühenden Landschaften sicherlich nicht nur positiv besetzt ist, so kann er aber in Bezug auf einzelne Standorte in der Saalestadt ohne Weiteres gelten.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 9.39 MB
ISBN 9783831322299
AUTOR Werner Richey
DATEINAME Halle im Wandel.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 04/04/2020

Die Halle bietet Händlern und Besuchern Schutz vor Wind und Wetter. Das sei ein Grund, warum der Markt sehr gut besucht sei, sagt Fischer. Der städtische Markt hingegen musste bereits schließen Wälder im Wandel | Greenpeace Halle