Die kulturelle Existenz des Menschen.pdf

Die kulturelle Existenz des Menschen

Die Frage nach dem Menschen ist in der philosophischen Tradition als Frage nach dem menschlichen Geist formuliert worden. Oswald Schwemmer nimmt diese Frage auf und rückt sie in eine kulturphilosophische Perspektive. Der Geist verbleit dann nicht mehr in einem idealen Reich reiner Gedanken, sondern wird zu einer historisch-kulturellen Realität, die sich in den vielfältogen Gestaltungen symbolischer Repräsentationen materialisiert. Die kulturellen Symbolismen sind in dieser Sicht nicht nur die äußeren Instrumente der geistigen Artikulation, sondern prägen unser geistiges Leben auch in seinem Innersten - bis hin zur Innerlichkeit unseres Selstbewusstseins und unserer Subjektivität. Das Verständnis des Menschen in dierser seiner kulturellen Existenz eröffnet eine Perspektive, in der traditionelle Gegensätze in fruchtbare Spannung umgewandelt werden können. So lässt sich die Kontroverse zwischen einem natur- und einem geisteswissenschaftlichen Denken in das Programm einer interdisziplinären Untersuchung umformen, die sowohl die neuronalen Prozesse als auch die symbolischen Strukturen als Medien unserer geistigen Leistungen ansieht.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 3.76 MB
ISBN 9783050031071
AUTOR Oswald Schwemmer
DATEINAME Die kulturelle Existenz des Menschen.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 04/04/2020

Ich glaube gar nicht dass wir versuchen sollten, kulturelle Perspektiven außer Acht zu lassen. Der Reichtum des menschlichen Lebens rührt von unserer Fähigkeit, Gruppierungen zu bilden, die ihre jeweils eigenen Sichtweisen haben. Das sieht man an den Künsten: Jede Generation und jedes Land hat eigene visuelle Stile, eigene Modetrends Die kulturelle Existenz des Menschen: ebook jetzt bei ... eBook Shop: Die kulturelle Existenz des Menschen von Oswald Schwemmer als Download. Jetzt eBook herunterladen & bequem mit Ihrem Tablet oder eBook Reader lesen.