Der Auftrag oder Vom Beobachten des Beobachters der Beobachter.pdf

Der Auftrag oder Vom Beobachten des Beobachters der Beobachter

Getrieben von Satz zu Satz, in vierundzwanzig Sätzen, gerät eine Filmjournalistin, indem sie den Auftrag annimmt, das Schicksal einer jungen Frau zu rekonstruieren, in Gefahr, das gleiche Schicksal zu erleiden, indem sie, bedroht vom Beobachter, den sie beobachtet, in einer Welt, wo alle alle beobachten, in die Falle geht, die sie sich selber gestellt hat.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 7.86 MB
ISBN 9783257216622
AUTOR Friedrich Dürrenmatt
DATEINAME Der Auftrag oder Vom Beobachten des Beobachters der Beobachter.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/02/2020

Der Blick ins Leben der anderen. Vom Beobachten und ... Beobachters, der über die bloße Tatsache, dass die Objekte seiner Beobachtung von ihm wissen, Macht ausübt. Um staatliche Macht und Geheimdienste geht es auch in Friedrich Dürrenmatts Novelle Der Auftrag oder Vom Beobachten des Beobachters der Beobachter. Allerdings ist dies nur eine Dimension von Beobachtung, die der Text in den Blick Beobachter