Das Vater unser.pdf

Das Vater unser

Die Predigten über das Vaterunser, die Thomas von Aquin (1224/5) in seinem letzten Lebensjahr in Neapel gehalten hat, führen zu den geistlichen Quellen, aus denen sein Lehren und sein Schreiben leben. Denn es ist das Gebet, in dem sich der Mensch unmittelbar mit Gott als seinem ersten Ursprung und seinem letzten Ziel verbindet und seine innerste Sehnsucht und Hoffnung zum Ausdruck bringt.Das Vaterunser, das Christus selbst seine Jünger gelehrt hat, gibt dieser menschlichen Sehnsucht eine kurze und prägnante Formulierung. Es fasst alles in sich, worum der Mensch bitten kann, und wird damit für Thomas zur „Summe unserer Hoffnung“.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 6.46 MB
ISBN 9783942013383
AUTOR Thomas Aquin
DATEINAME Das Vater unser.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 06/05/2020

Das Vaterunser des Wulfila - Ökumenisches Heiligenlexikon