Das Märchen vom Prinzen Gandharva.pdf

Das Märchen vom Prinzen Gandharva

Prinz Gandharva wird von einer inneren Stimme aufgefordert, eine Frau mit ihren zwei Kindern zu suchen, um sie von einer magischen Zauberwand zu befreien, hinter der die drei, abgeschnitten von der Außenwelt, leben müssen. Eine kleine Schildkröte, die er an einem Bergsee trifft, erzählt ihm, wie es dazu kam. Von ihr erfährt er auch die geheimnisvolle Geschichte seiner Herkunft, die auf magische Weise mit den zukünftigen Ereignissen verbunden ist: Der Namenlose, ein böser Zauberer, erscheint im friedvollen Königreich. Menschen, denen er begegnet, belegt er mit einem Stumm- und Vergessenszauber. Durch die Zauberkräfte der Krone der Weisheit, die er auf der ganzen Erde rücksichtslos sucht, wird er der mächtigste Zauberer auf Erden sein. Die höheren Mächte sind erzürnt und senden ein Orakel zu Prinz Gandharva, der sich erneut auf eine abenteuerliche Reise begeben soll, um diesmal den guten Meisterzauberer Simbarius zu befreien. Das Buch ist mit der ISBN 978-3-86386-288-6 auch als Taschenbuch erschienen.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 9.14 MB
ISBN 9783863863005
AUTOR None Atasa
DATEINAME Das Märchen vom Prinzen Gandharva.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 07/01/2020

Das Märchen vom falschen Prinzen – Wikipedia Das Märchen vom falschen Prinzen ist eine Novelle Wilhelm Hauffs aus dem Märchen-Almanach auf das Jahr 1826: Der begabte Schneidergeselle Labakan ist mit seinem Stand unzufrieden und gibt sich als Prinz aus.Nachdem sein Betrug auffliegt, wendet er sich wieder seinem angestammten Handwerk zu. Es ist das sechste und letzte Märchen in der Rahmenerzählung Die Karawane.