Ausseridische Gene.pdf

Ausseridische Gene

Was wäre, wenn der Schweizer Erfolgsautor und Präastronautik-Vertreter Erich von Däniken mit seinen gewagten Hypothesen von außerirdischen Besuchern recht hätte?Der Physiker Philip Morrison lehrte am berühmten Massachusetts Institute of Technology. Er postulierte ehedem: „Mit Sicherheit gibt es anderswo im Universum Leben – oder eben nicht.“ Doch die Erde ist bisher der einzige Ort im Universum, an dem wir Leben nachgewiesen haben.Was aber wäre, wenn sich andernorts Zivilisationen entwickelt hätten, die uns einige hundert oder gar viele zehntausend Jahre voraus wären?Der deutsche Publizist und Politiker Daniel Cohn-Bendit hatte als Gründer und erster Leiter des Frankfurter Amtes für multikulturelle Angelegenheiten auf die erheblichen Konfliktpotenziale einer multikulturellen Gesellschaft hingewiesen: „Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt.“Was wäre, wenn unsere globale Multikultigesellschaft vor einem unüberwindlich erscheinenden Abgrund stünde?

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.62 MB
ISBN 9783741253874
AUTOR Peter Leibundgut
DATEINAME Ausseridische Gene.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 06/03/2020

11. Okt. 2017 ... ... den Zweiten Weltkrieg gewonnen haben, oder sei es, dass Außerirdische landen. In diesem Fall spielen große Raumschiffe eine Rolle, oder, ... 27. Okt. 2016 ... Erich von Däniken ist den Deutschen bekannt als Autor, der behauptet, Außerirdische hätten schon in biblischen Zeiten die Erde besucht. 18. Mai 2018 ... Ruby die Piratin, Alex der Ritter, Twinkle die Fee und Agent Gene sind ... fiese Außerirdische alle Energiekristalle aus Technopolis stehlen!