Seifenhäute und Minimalflächen.pdf

Seifenhäute und Minimalflächen

Wie entstehen Seifenhäute? Warum bilden sie gekrümmte Flächen? Stimmt es wirklich, dass sie die kleinste mögliche Fläche in einem vorgegebenen Rahmen einnehmen? Sind Seifenfilme nur schön anzusehen oder steckt noch mehr dahinter? Diesen und weiteren Fragen geht die Autorin auf den Grund und stellt die Verbindung zwischen Seifenhäuten und ihrer geometrischen Entsprechung, den Minimalflächen, her. Anhand einiger wichtiger Beispiele für Minimalflächen stellt sie die Eigenschaften und mathematischen Besonderheiten dieser speziellen Flächenklasse vor. Sie zeigt, dass Minimalflächen und damit auch Seifenhäute nicht nur von akademischem Interessen sind, sondern wegen ihrer bautechnischen Vorteile auch Anwendung in der Architektur finden.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.63 MB
ISBN 9783639316827
AUTOR Teresa Matiasek
DATEINAME Seifenhäute und Minimalflächen.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 01/04/2020

Synopsis "Die Faszination der Minimalflächen-Mathematik" Wie wenige andere Probleme hat das Studium von Seifenhäuten seit über 200 Jahren viele mathematische Disziplinen angeregt. Eine Seifenhaut ähnelt physikalisch einer Gummihaut, die sich unter der … Buchtipp: Seifenhäute und Minimalflächen - schule.at Anhand einiger wichtiger Beispiele für Minimalflächen stellt sie die Eigenschaften und mathematischen Besonderheiten dieser speziellen Flächenklasse vor. Sie zeigt, dass Minimalflächen und damit auch Seifenhäute nicht nur von akademischem Interessen sind, sondern wegen ihrer bautechnischen Vorteile auch Anwendung in der Architektur finden.