Zeiten des Teufels.pdf

Zeiten des Teufels

Jan Löhdefink beschäftigt sich mit der Veränderung der Teufelsvorstellungen in der frühen Reformationszeit und deren Auswirkungen auf das Zeitbewusstsein. Er beschreibt die reformatorische Neumodulation der Trias von Vergangenheitsdeutung, Gegenwartsverständnis und Zukunftsperspektive, welche gerade in ihrer scharfen polemischen Kontrastierung mit konkurrierenden Entwürfen die eigenen Konstitutionsbedingungen der Zeitwahrnehmung zu erkennen gibt und auf einen grundlegenden Wandel des Zeitverständnisses verweist. Gemeinhin werden die Teufelsvorstellungen den rückwärtsgewandten Gehalten der Reformation zugeschrieben. Mit Blick auf die den spezifisch reformatorischen Teufelsvorstellungen inhärente Neukonfiguration der zeitgenössischen Temporalstrukturen jedoch verkehrt sich der Befund: So unmodern der Teufel der Neuzeit auch erscheinen mag - für ihre Genese kommt ihm eine Schlüsselstellung zu.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.76 MB
ISBN 9783161544491
AUTOR Jan Löhdefink
DATEINAME Zeiten des Teufels.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/06/2020

"Des Teufels General" | ZEIT ONLINE In gefahilichei Zeit fahit man ui Koito ie Konvoi rchtet Sieh nach dem langsam t;n Schifl. Und es ist mog ch oa6 ähnliche Ubeileguni en mteespiel t haben al mn lange sdivankte, ob Zuckmavcrs