Pferdegestützte Therapie bei psychischen Erkrankungen.pdf

Pferdegestützte Therapie bei psychischen Erkrankungen

Das Pferd im therapeutischen ProzessBei der Pferdegestützten Therapie steht vor allem die Tier-Mensch-Beziehung mit ihren vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten im Mittelpunkt – und ihre kurative Wirkung auf psychisch kranke Menschen.Das Autorenteam gibt mit fachpsychiatrischer und reittherapeutischer Expertise konkrete Anleitungen für den effektiven Einsatz des Pferdes bei verschiedenen psychischen Erkrankungen wie beispielsweise Schizophrenie, Depressionen und Essstörungen.Die sensible Wahrnehmung des Pferdes und seine unmittelbare Reaktion können dem Patienten bewusste und unbewusste interaktive Verhaltensmuster vor Augen führen und diese so einer Veränderung zugänglich machen.Die Anforderungen an Reittherapeut und Pferd werden ebenso beleuchtet wie die notwendigen Qualitätsmerkmale für die Etablierung und Konzeptionalisierung dieser Behandlungsform.Das Buch richtet sich an Reittherapeuten verschiedener Professionen sowie an Psychiater, Psychologen, Sozialpädagogen und Berufsgruppen der Sozialpsychiatrie und des Komplementärbereiches, die in stationäre und ambulante Angebote der Pferdegestützten Therapie involviert sind.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.96 MB
ISBN 9783608427554
AUTOR Carolin Opgen-Rhein, Marion Kläschen, Michael Dettling
DATEINAME Pferdegestützte Therapie bei psychischen Erkrankungen.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 02/04/2020

Selbstwirksamkeit. ​. Die wichtigsten Anwendungsgebiete der pferdegestützten Therapie sind: ​ ... Affektive Erkrankungen wie Depressionen, bipolare Störung. Kinder und JugendlichePsychische Erkrankungen bei Kindern und ... In den Kliniken erfolgt eine altersgerechte Einteilung der Patienten, eine Therapie ist ...