Katharsis und Affekt. Die Wirkung der antiken Tragödie auf die Entstehung der Oper.pdf

Katharsis und Affekt. Die Wirkung der antiken Tragödie auf die Entstehung der Oper

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 2,3, Universität des Saarlandes, Sprache: Deutsch, Abstract: Musik reinigt die Seele, so der Titel eines Online-Artikels der Reutlinger Nachrichten. Die Musikschule Reutlingen schult Kinder darin, sich für Musik in all ihrer Tiefe, ihrem Audruck und der damit verbundenen Emotionalität zu sensibilisieren. Denn Musik ist etwas, das in ganz viele Bereiche des mensch-lichen Daseins reinschwingt, behauptet die Leiterin der Musikschule Reut- lingen, Karin Hurle. Da wir alle als Kinder geboren wurden und genau genommen ein Leben lang Kinder unserer Eltern bleiben, auch wenn wir uns körperlich, geistig und in unserem Verhalten zum Erwachsenen weiterentwickeln, könnte man behaupten, dass uns die Reinigung der Seele ein Leben lang betreffen kann. Warum sollten wir nicht auf Musik als Hilfsmittel für unsere persönliche Katharsis, unsere individuelle Reinigung, zurückgreifen? Musik ist gut für die Seele, sie kann heilen. [...] In der Musik kann Trauer und Schmerz sein, Schönheit und Kraft. Musik kann alles verändern. Sie ist der Soundtrack unseres Lebens. Ein Fest für Seele und Körper., sagt die aus New Jersey stammende Jazz-Sängerin Melody (Joy) Gardot in einem Interview mit ThomasStaiber. Musik kann alles verändern, unter anderem den Zustand der Seele, die Stimmung des Gemüts. Musik beeinflusst und verändert die Psyche, nimmt also auch Einfluss auf unsere physischen Kräfte.Die Emotionen eines Künstlers, hier eines Musikers, spiegeln sich in seiner Musik wieder und werden durch Text und durch musikalische Atmosphäre dem Hörer vermittelt. Dies geschieht ferner durch die Elemente Rhythmik und Har- monik, von denen die Musik Gebrauch macht, um die Emotionen des Musikers aus- zudrücken und sie dann zu übertragen. Die Reinigung der Seele durch die Musik beziehungsweise die Reinigung der Seele von Affekten (=Katharsis) ist jedoch ein umstrittenes Thema, welches über Jahrhunderte erhebliche Diskussionenund verschiedenste Theorien hervorgebracht hat. Bereits in der Antike hat man untersucht, inwiefern Musik Emotion und Ausdruck menschlicher Gefühle be- deuten und diese verstärken kann. Aristoteles Definition des Begriffs Kathar-sis ist dabei vielseitig. Im Rahmen dieser Arbeit scheint es sinnvoll zu sein, sowohl die Katharsis der Emotionen als auch die musikalischeund poetische Katharsis zu erörtern.Bevor jedoch auf den Katharsisbegriff nach Aristoteles eingegangen wird, er- folgt ein kurzer Überblick über den weiteren Inhalt der vorliegenden Arbeit.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 7.77 MB
ISBN 9783656606925
AUTOR Benjamin Sommer
DATEINAME Katharsis und Affekt. Die Wirkung der antiken Tragödie auf die Entstehung der Oper.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/01/2020

Katharsis - 14 Ergebnisse - Enzyklo Katharsis (griechisch katharsis: Reinigung), eigentlich ein Begriff aus der griechischen Tragödie, wo das Durchleben heftiger psychischer Affekte wie Trauer oder Angst zu einer Läuterung bzw. Überwindung dieser Zustände führen soll. In der Psychologie wurde dieses Prinzip in Form der Kathartischen Methode erstmals 1895 eingesetzt, um die