Die Erlösung der Welt durch Ferdinand Lassalle.pdf

Die Erlösung der Welt durch Ferdinand Lassalle

Colberg geht in seiner Untersuchung von der Erkenntnis aus, dass moderne revolutionäre Bewegungen eine Immanentisierung der biblischen Eschatologie beinhalten. Zur Beweisführung zieht er einerseits die Lehren der Apokalyptiker heran, und andererseits wählt er das Denken und Handeln Ferdinand Lassalles zum Thema seiner Arbeit, weil sich im System von Lassalle die apokalyptische Struktur revolutionärer Geschichtsbetrachtung vollendet ausgearbeitet findet. Der Autor zeigt nicht nur, welche Erfahrungen Lassalle veranlassten, sein System zu entwickeln, sondern macht auch den Punkt sichtbar, an dem Lassalle die Realität vergewaltigt, um seine Systemkonstruktion aufrechterhalten zu können. Die Untersuchung ist so gegliedert, dass sozialistische und apokalyptische Geschichtsbetrachtung weitgehend getrennt ist.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.56 MB
ISBN 9783261018083
AUTOR Eckhard Colberg
DATEINAME Die Erlösung der Welt durch Ferdinand Lassalle.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 09/03/2020

die ganze Welt, das Weltall, hat Ein Ziel, das Nichtsein, und erreicht es durch kontinuierliche Schwächung seiner Kraftsumme; jedes Individuum wird, durch Schwächung seiner Kraft, in seinem Entwicklungsgang bis zu dem Punkte gebracht, wo sein Streben nach Vernichtung erfüllt werden kann. Die Philosophie der Erlösung, Erster Band eBook: Philipp ... Die Philosophie der Erlösung ist das Hauptwerk von Philipp Mainländer (1841-1876) und ein Höhepunkt nihilistischer Philosophie und Weltauffassung. Die Welt, die aus dem Tod Gottes entstand, ist für Mainländer ein einziges Selbstmordprojekt. Die Erlösung liegt in der ewigen Ruhe, nicht des Himmels, sondern des Nichts. Mainländer sah sich